Themenschwerpunkte


CO2-Emissionen sinken erstmals seit 2020

Chinas CO2Emissionen sind im dritten Quartal dieses Jahres erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie gesunken. Neue Daten zeigen, dass in der Volksrepublik zwischen Juli und September 0,5 Prozent weniger Kohlestoffdioxid gegenüber dem Vorjahreszeitraum freigesetzt wurde. In der ersten Jahreshälfte dieses Jahres war laut der Financial Times der CO2-Ausstoß noch um neun Prozent angestiegen, da die zweitgrößte Volkswirtschaft sich wirtschaftlich von den Folgen der Pandemie erholte. Zuletzt sind die CO2-Emissionen zwischen Januar und März 2020 gefallen, als im Land wochenlange Lockdowns herrschten, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen