Themenschwerpunkte


Chinesische Zerstörer vor Japans Küste gesichtet

Wie das japanische Verteidigungsministerium berichtet, sind am Sonntag drei chinesische Militärschiffe in das Japanische Meer eingefahren. Demnach wurden die Kriegsschiffe etwa 200 Kilometer westlich der japanischen Insel Fukue in der Präfektur Nagasaki gesichtet. Laut einem Bericht der chinesischen Staatszeitung Global Times handelte es sich dabei um die erste Mission des Zerstörers „Lhasa“ seit dessen Indienststellung im vergangenen Jahr. Begleitet wurde das Schiff vom Zerstörer „Chengdu“ und dem Versorgungsschiff „Dongpinghu“.

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    USA verlängern Abschiebe-Schutz für Hongkonger
    Chefideologe Wang Huning soll neue Taiwan-Strategie ausarbeiten
    Städte messen Rekordkälte
    Dutzende noch immer inhaftiert