Themenschwerpunkte


Chinas Waffenindustrie erhöht Umsatz

Trotz der Corona-Pandemie sind die Umsätze von weltweit führenden Rüstungsfirmen gestiegen. Die 100 größten Hersteller setzten insgesamt 531 Milliarden US-Dollar (470 Milliarden Euro) um – ein Plus von 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri heute bekannt gab. US-Unternehmen führten mit Abstand, dahinter folgen Rüstungsfirmen aus China. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen