Themenschwerpunkte


Insider: Mehr Waren sollen zu 100 Prozent vor Ort produziert sein

Chinas Regierung hat anscheinend bereits im Mai neue Beschaffungsrichtlinien herausgegeben, die bis zu 100 Prozent heimisch hergestellte Bestandteile für Hunderte von Waren vorsehen und so neue Barrieren für ausländische Lieferanten errichten. Unter die Richtlinien fallen unter anderem Röntgengeräte und Magnetresonanztomografen (MRT), wie Reuters unter Berufung auf drei in den USA ansässigen Quellen am Dienstag berichtete.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Xi reist nach Saudi-Arabien
    Hackerangriff auf Amnesty International Kanada
    Weitere Lockerungen in Peking
    Produktion bei Apple und Tesla bleibt eingeschränkt