Themenschwerpunkte


Charles Michel: EU muss eigenen Weg in Chinapolitik finden

Nach Ansicht von EU-Ratspräsident Charles Michel muss die Europäische Union ihren eigenen Weg in der China-Politik finden und dürfe sich in der Rivalität zwischen den USA und der Volksrepublik auf keine der beiden Seiten stellen. „Zweifellos teilen wir dieselben demokratischen Werte und dasselbe politische Modell wie die Vereinigten Staaten. Gleichzeitig müssen wir – als Europäer – unsere eigene Strategie gegenüber China als Weltmacht entwickeln“, sagte Michel in einem Interview mit dem französischen Thinktank Groupe d’études géopolitique. In den vergangenen Monaten sei deshalb versucht worden, im Rahmen des Europäischen Rates „die Art und Weise unseres Umgangs mit China zu ermitteln“, so Michel.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Proteste und Lockerungen in Guangzhou
    Bundestag würdigt Proteste
    Seoul: Chinesische und russische Kampfjets in Pufferzone
    Miese Stimmung in der Wirtschaft