Themenschwerpunkte


Aus für Hunderte von Uni-Kooperationen

Die Volksrepublik hat 286 Kooperationen mit ausländischen Universitäten beendet. Wie die South China Morning Post am Montag berichtete, stellte das Bildungsministerium eine Liste der beendeten Programme auf seine App. Betroffen sind renommierte Institutionen wie die City University London, die New York University und die University of Hong Kong. So endet beispielsweise nun das gemeinsame Bachelor-Programm für Mechanical Design and Automatisierung der Harbin University of Science and Technology und der City University London. Das Aus für die Programme sei im Rahmen einer routinemäßigen Bewertung der Kooperationsvereinbarungen erfolgt, so die Zeitung. Eine offizielle Begründung gab es demnach nicht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Gerücht: Zhu Xiaotong könnte Tesla führen
    ICT wünscht sich Tibet in der China-Strategie
    Autobauer expandieren in Russland
    PKW-Absatz schrumpft