Themenschwerpunkte


China größter EU-Handelspartner

China hat im vergangenen Jahr erstmals die USA als wichtigster Handelspartner der Europäischen Union überholt. Das Handelsvolumen mit der Volksrepublik betrug 586 Milliarden Euro im Jahr 2020, wie die EU-Statistikbehörde Eurostat gestern mitteilte – mit den USA waren es 555 Milliarden Euro. Demnach legte der Handel mit China trotz der Coronavirus-Krise im vergangenen Jahr erneut zu: Eurostat zufolge stiegen die Exporte der EU um 2,2 Prozent auf 202,5 Milliarden Euro. Und auch bei den Importen aus der Volksrepublik gab es einen Anstieg – diese erhöhten sich um 5,6 Prozent auf 383,5 Milliarden Euro.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Produktion bei Apple und Tesla bleibt eingeschränkt
    EU-Grüne schlagen Taiwan-Vertrag vor
    Jiang Zemin eingeäschert
    Milliardär plant Hongkonger Formel-1-Team