Themenschwerpunkte


China bei Akw-Ausschreibung in Tschechien geblockt

Die tschechische Regierung hat angekündigt, das chinesische Staatsunternehmen Chinese General Nuclear Power Group (CGN) von der Ausschreibung für den Bau eines neuen Reaktors im Atomkraftwerk Dukovany auszuschließen. Hintergrund der Entscheidung sind Medienberichten zufolge Sicherheitsbedenken über die Auswirkung einer chinesischen Beteiligung. Demnach wurde der Schritt von den Parteien der Minderheitsregierung zwischen ANO und ČSSD sowie der Mitte-Rechts-Opposition gebilligt. Die Entscheidung wurde gut eine Woche vor einem virtuellen Gipfel der mittel- und osteuropäischen Staaten und China (17+1-Format) bekannt gegeben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Viele Twitter-Downloads nach Protesten
    Polizei spürt Demonstranten über Handydaten auf
    Ehrbekundung für Jiang
    Proteste und Lockerungen in Guangzhou