Themenschwerpunkte


Chile hadert mit dem Sinovac-Impfstoff

Die Immunisierungs-Kampagne in Chile läuft viel zügiger als in der EU, und es ist auch viel Impfstoff da. Dennoch gibt es eine neue Welle von Covid-Infektionen in Chile. Denn der chinesische Wirkstoff von Sinovac, der dort zum Einsatz kommt, bietet nach der ersten Spritze noch nicht viel Schutz. Die Chilenen haben dennoch Berichten zufolge schon nach ihren Erstimpfungen mit Vorsicht und Hygiene nachgelassen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Luftwaffe nimmt an Übungen im Indo-Pazifik teil
    16 Tote nach Überschwemmungen in Qinghai
    Mehr Wachstum: Li Keqiang nimmt Provinzen in die Pflicht
    Neue Kohlekraftwerke für Guangdong