Themenschwerpunkte


CATL startet Akku-Produktion bei Arnstadt

Der Batteriehersteller CATL nimmt am Donnerstag bei Arnstadt in Thüringen sein erstes europäisches Werk für Lithium-Ionen-Zellen in Betrieb. Das chinesische Unternehmen investiert eigenen Angaben zufolge bis zu 1,8 Milliarden Euro in die Fabrik und schafft etwa 2.000 Arbeitsplätze. Die Großserienproduktion soll noch in diesem Jahr hochgefahren werden. Von Arnstadt aus sollen alle namhaften europäischen Autohersteller mit Zellen oder Batteriemodulen für ihre E-Autos beliefert werden, kündigte CATL-Europapräsident Matthias Zentgraf an. flee

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Prozessauftakt gegen 47 Aktivisten
    KMT-Vize besucht Volksrepublik
    Annäherung mit Australien
    Foxconn verzeichnet Rekordumsatz