Themenschwerpunkte


Brüssel zieht Hongkong-Werbung aus dem Verkehr

Die Stadt Brüssel hat nach Beschwerden von Kunden Anzeigen auf mehreren Straßenbahnen zum 25. Jahrestag der Übergabe Hongkongs zurückgezogen. Die zwei Straßenbahnen mit dem Slogan „A New Era – Stability. Prosperity. Opportunity“ hätten eigentlich bis zum 29. August in der Hauptstadt Belgiens fahren sollen, wie die South China Morning Post berichtet. Nach Hinweisen von Fahrgästen seien die Anzeigen nun jedoch zurückgezogen worden, sagte eine Sprecherin der Brüsseler Verkehrsbetriebe STIB. Beschwerden über die Kampagne habe es auch in den sozialen Medien gegeben, so die Sprecherin.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Unruhe-Risiko wegen steigender Nahrungspreise
    Verlängerung der E-Auto-Förderung im Gespräch
    Ökosysteme an Küsten in schlechtem Zustand
    Prozess nach Offenem Brief an Xi