Themenschwerpunkte


Brüssel kritisiert Urteil gegen Kardinal Zen

Die Europäische Union hat die Verurteilung des pro-demokratischen Kardinals Zen und weiteren Aktivisten kritisiert. Es sei „ein weiteres Beispiel dafür, wie Gesetze gezielt eingesetzt werden, um abweichende Stimmen zu unterdrücken„, schrieb die Sprecherin des Europäischen Auswärtigen Dienstes (EEAS), Nabila Massrali, am Montag auf Twitter. Die Behörden von Hongkong sollten die bürgerlichen und politischen Rechte, insbesondere die Vereinigungsfreiheit, umfassend schützen, betonte Massrali.

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Foxconn verzeichnet Rekordumsatz
    Bosch setzt weiter massiv auf China
    Freier Reiseverkehr zwischen Hongkong und Festland
    Kanada stimmt für Aufnahme von Uiguren