Themenschwerpunkte


Botschaft reagiert verärgert auf Baerbock-Interview

Die chinesische Botschaft in Deutschland hat zurückhaltend auf ein erstes Interview der designierten Außenministerin Annalena Baerbock reagiert: „Manche Menschen“ rückten „Unterschiede und Differenzen“ in den Vordergrund, so die chinesischen Diplomaten. Sie hofften, dass die deutsche Politik „ihre Energie mehr darauf verwendet, die praktische Zusammenarbeit zwischen beiden Seiten in verschiedenen Bereichen voranzubringen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen