Themenschwerpunkte


Aktienanstieg bei Baby-Artikel-Herstellern setzt sich nach Drei-Kind-Politik fort

Nach der Ankündigung Pekings zur Drei-Kind-Politik haben chinesische Kinder- und Baby-Artikel-Hersteller den zweiten Tag infolge einen Gewinnzuwachs an der Börse erlebt. Die Aktie der Molkerei Beingmate stieg in Shenzhen um zehn Prozent, die des Dienstleisters für Fruchtbarkeitskliniken Jinfa Labi Maternity & Baby Articles legte ähnlich stark zu, wie Bloomberg berichtete. Hubei Goto Biopharm, Hersteller von pharmazeutischen Steroidhormonen, legte um sechs Prozent zu, die Papiere des Einzelhändler für Baby- und Kinderausstattung Shanghai Aiyingshi stiegen um zehn Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Gerücht: Zhu Xiaotong könnte Tesla führen
    ICT wünscht sich Tibet in der China-Strategie
    Autobauer expandieren in Russland
    PKW-Absatz schrumpft