Themenschwerpunkte


Bis 2035: Nur noch Elektro und Wasserstoff im öffentlichen Verkehr

China will bis 2035 den öffentlichen Verkehr komplett auf Elektromobilität oder Brennstoffzellen umstellen. Das berichtet unter anderem die chinesische Fachwebsite gasgoo.com unter Berufung auf einen Aktionsplan des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie (MIIT). Umgestellt werden sollen demnach neben Bussen und sonstiger Stadtlogistik auch Reinigungsfahrzeuge wie die Müllabfuhr. Unklar ist, ob sich der Plan nur auf den städtischen Nahverkehr bezieht – oder auch Überlandbusse einschließt. Diese sind in dem Riesenland zu Zigtausenden unterwegs. Einige Städte sind bereits Vorreiter bei der Elektrifizierung des öffentlichen Nahverkehrs: So hat die Südmetropole Shenzhen sämtliche Busse auf Elektro umgestellt. In Shanghai wurden die längst eingemotteten Trolleybusse reanimiert – mit Strecken unterhalb der zahlreichen Hochstraßen der Stadt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Gerücht: Zhu Xiaotong könnte Tesla führen
    ICT wünscht sich Tibet in der China-Strategie
    Autobauer expandieren in Russland
    PKW-Absatz schrumpft