Themenschwerpunkte


China hält ein knappes Fünftel an Daimler

Chinesische Investoren besitzen einen größeren Teil der Daimler-Aktien als bisher bekannt. Daimlers chinesisches Partnerunternehmen BAIC hat rund zwei Jahre nach dem Erwerb die genaue Höhe seiner Beteiligung an dem Stuttgarter Autobauer offengelegt. BAIC besitze demnach einen Stimmrechtsanteil von 9,98 Prozent, wie am Montag im Zusammenhang mit dem Börsengang der Lastwagensparte von Daimler bekannt wurde. Bisher war von einem Anteil in der Größenordnung von fünf Prozent die Rede. Da auch der Geely-Gründer Li Shufu einen Anteil von gut neun Prozent hält, befinden sich knapp 20 Prozent des Premiumherstellers in chinesischer Hand.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen