Themenschwerpunkte


BA.5 kommt in Zentralchina an

Das Ereignis war ebenso gefürchtet wie vorhersehbar: Die Coronavirus-Untervariante BA.5, die in Deutschland derzeit die Sommerwelle antreibt, verbreitet sich jetzt auch in China. In der Provinzhauptstadt Xi’an dominiere BA.5 bereits das Infektionsgeschehen, berichtet die Gesundheitsbehörde von Shaanxi. Die Zahlen sind jedoch weiterhin sehr überschaubar. Xi’an konnte sieben Fälle identifizieren. Die Ausbrüche in Shanghai und Peking gingen auf die Variante BA.2 zurück. „Die Omikron-Subvariante BA.5 ist noch ansteckender“, warnt Infektiologe Zhang Yi von der Gesundheitsbehörde. fin

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    TCM-Kritik zieht Zensur nach sich
    Berufung in MeToo-Fall abgelehnt
    Estland und Lettland verlassen 16+1-Format
    Drohungen nach Ende der Manöver um Taiwan