Themenschwerpunkte


Autoabsatz sinkt weiter

Die Autoverkäufe sind im September bereits im fünften Monat in Folge zurückgegangen. Die Firmen verkauften 19,6 Prozent weniger Fahrzeuge als noch zu Jahresbeginn, teilte der Branchenverband CAAM mit. Insgesamt wurden 2,07 Millionen Autos ausgeliefert. Das Minus sei vor allem auf die Chip-Engpässe zurückzuführen, sagte CAAM-Analyst Chen Shihua. Auch die Stromkrise in China trage zu dem Engpass bei. Beides habe dazu geführt, dass viele Autohersteller ihre Werke zeitweise stilllegen mussten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Xi reist nach Saudi-Arabien
    Hackerangriff auf Amnesty International Kanada
    Weitere Lockerungen in Peking
    Produktion bei Apple und Tesla bleibt eingeschränkt