Themenschwerpunkte


Aufsicht schränkt Mikrokredite ein

Die chinesische Bankenaufsicht hat neue Beschränkungen für Banken und Finanzinstitute verhängt, die mit Online-Mikrokreditgebern zusammenarbeiten. Das meldet Bloomberg und folgert, die neuen Regelungen würden die Geschäfte von Jack Ma’s Ant-Group massiv einschränken. Nach dem Bericht müssen Banken, die gemeinsam mit Internetplattformen oder anderen Partnern Mikrokredite vergeben wollen, das Volumen auf höchstens 50 Prozent ihrer ausstehenden Kredite begrenzen. Die Co-Kreditvergabe mit einer Plattform soll 25 Prozent des Kernkapitals der Bank nicht überschreiten. Allein die Ant-Gruppe soll rund 500 Millionen Menschen Konsumentenkredite in Höhe von 1,7 Billionen Yuan (263 Milliarden Dollar) gewährt haben. asi

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Xi reist nach Saudi-Arabien
    Hackerangriff auf Amnesty International Kanada
    Weitere Lockerungen in Peking
    Produktion bei Apple und Tesla bleibt eingeschränkt