Themenschwerpunkte


„Anti-Huawei-Gesetz“ in Frankreich gebilligt

Der französische Verfassungsrat hat strenge Auflagen für den chinesischen Telekommunikationsausrüster Huawei gebilligt. Das Gesetz, auch „Anti-Huawei-Gesetz“ genannt, sei mit der französischen Verfassung vereinbar, teilte der Rat mit. Die Regeln betreffen vor allem den neuen Mobilfunkstandard 5G. Die Regierung Frankreichs will mit der Regelung Spionage oder Sabotage aus China unterbinden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Xi reist nach Saudi-Arabien
    Hackerangriff auf Amnesty International Kanada
    Weitere Lockerungen in Peking
    Produktion bei Apple und Tesla bleibt eingeschränkt