Themenschwerpunkte


Amt korrigiert Bevölkerungszahl nach oben

Chinas Nationales Statistikamt hat nach eigenen Angaben festgestellt, dass die Bevölkerung des Landes bereits im Jahr 2017 die 1,4-Milliarden-Marke überschritten hat – zwei Jahre früher als bisher angenommen. Zu diesem Ergebnis sei die Behörde gekommen, nachdem auf Grundlage der nur alle zehn Jahre stattfindenden Volkszählung im vergangenen Jahr die Zahlen neu berechnet wurden, berichtet die japanische Nachrichtenagentur Nikkei. Es seien „Fehler bei der Stichprobenziehung für die Jahre 2011 bis 2019“ festgestellt worden, zitiert Nikkei die chinesische Behörde. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Gerücht: Zhu Xiaotong könnte Tesla führen
    ICT wünscht sich Tibet in der China-Strategie
    Autobauer expandieren in Russland
    PKW-Absatz schrumpft