Themenschwerpunkte


Alibaba-Vorstand verteidigt Hongkongs Sicherheitsgesetz

Alibaba-Gründungsmitglied Joseph Tsai hat die Einführung des Nationalen Sicherheitsgesetzes in Hongkong in einem Interview ausdrücklich befürwortet. Der Taiwanese mit kanadischer Staatsbürgerschaft, der beim größten Internetkonzern der Welt für strategische Übernahmen und Investitionen verantwortlich ist, verteidigte die weitgehende Aberkennung der demokratischen Rechte Hongkonger Bürger:innen durch den neuen Rechtsrahmen mit der Sorge Pekings vor einer „Zerstückelung seines Territoriums durch ausländische Mächte„.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Produktion bei Apple und Tesla bleibt eingeschränkt
    EU-Grüne schlagen Taiwan-Vertrag vor
    Jiang Zemin eingeäschert
    Milliardär plant Hongkonger Formel-1-Team