Themenschwerpunkte


Airbus plant Flugzeug-Recycling

Der europäische Flugzeugbauer Airbus will in China eine Recycling-Anlage für ausgemusterte Flugzeuge aufbauen. Ein entsprechendes Rahmenabkommen sei mit der Stadt Chengdu unterzeichnet worden, berichtete die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Airbus mit. Der Vertrag soll Mitte des Jahres unterzeichnet werden, die Recycling-Anlage könne Ende 2023 den Betrieb aufnehmen. „Die Zahl der Flugzeuge, die in China vom Markt genommen werden, wird in den kommenden 20 Jahren exponentiell ansteigen“, zitierte AFP den Leiter des Airbus-Kundendienstes Klaus Roewe. Gerade in China legte der Flugverkehr vor der Corona-Pandemie enorm zu. Die Volksrepublik gehört zu den größten Kunden der zwei großen Hersteller Airbus und Boeing.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen