Themenschwerpunkte


24 neue Virusarten in China entdeckt

Auf der Suche nach dem Ursprung des neuartigen Coronavirus hat ein internationales Wissenschaftsteam nun überraschende Ergebnisse geliefert, wie die SCMP zuerst berichtet. So hätten sie 24 bisher unbekannte Fledermaus-Coronaviren in einem Umkreis von weniger als vier Kilometern im Südwesten von China entdeckt. Ein Virus davon trug „ein genomisches Rückgrat“, das dem bisher identifizierten Sars-Cov-2 wohl am nächsten kommt, heißt es in einem auf dem US-Biologieserver bioRxiv.org veröffentlichten Artikel, der noch keiner Peer-Review Prozess unterzogen wurde. Dennoch scheint keines der neu entdeckten Coronaviren-Arten laut dem Bericht verantwortlich für die derzeitige Covid-19-Pandemie zu sein.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Produktion bei Apple und Tesla bleibt eingeschränkt
    EU-Grüne schlagen Taiwan-Vertrag vor
    Jiang Zemin eingeäschert
    Milliardär plant Hongkonger Formel-1-Team