Themenschwerpunkte


Wolfgang Niedermark – „Nationalistische Töne vergiften die Atmosphäre“

Wolfgang Niedermark, Mitglied der Haupgeschäftsführung des BDI im Portrait über seine Erfahrungen in China und Hongkong.
Wolfgang Niedermark – Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI)

Wenn Wolfgang Niedermark von China spricht, schwingt Bedauern mit. Seit Oktober 2020 ist der 56-jährige Gelsenkirchener Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI). Beruflich wie privat hat er die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, kulturelle Vielfalt und gesellschaftliche Dynamik Chinas während vieler Jahre vor Ort mitverfolgt. „Da ich viele positive Erlebnisse mit den Menschen Chinas erleben durfte“, sagt er, „treibt mich das auf die Seite jener, die voller Sympathie und mit guter Laune mit China zusammenarbeiten wollen“. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Filmemacher C.B. Yi – „Chinas männliche Sex-Worker sind stille Helden“
    Ryan Hass – Obamas Berater in China-Fragen
    Sonja Peterson – Klimaökonomin an der Ostsee
    Wu’er Kaixi – Der Dissident, der Pelosi inspiriert