Themenschwerpunkte


Sabrina Weithmann

Leiterin von Weithmann Consulting und Gründerin von Chinalogue

Vertrauen, so Sabrina Weithmann, sei die Grundlage für erfolgreiche Geschäftsbeziehungen. Weil es genau daran in deutsch-chinesischen Geschäftsbeziehungen noch hapert, hat sie Weithmann Consulting gegründet, ein unabhängiges Netzwerk interdisziplinärer China-Expertinnen und -Experten, die deutsche Unternehmen auf den chinesischen Markt vorbereiten wollen. „Misstrauen hat mit fehlender interkultureller Kompetenz zu tun“, so Weithmann, „man versteht die andere Kultur nicht, möchte sie vielleicht sogar nicht verstehen“. Die Folge seien negative Stereotype über „die Chinesen“ und Konflikte. Mit Beratungen sowie Seminaren und Workshops möchte die 33-jährige das ändern. Denn China sei nicht nur Risiko, sondern wegen des riesigen Marktes und der Chancen internationaler Kooperationen auch Chance für deutsche Unternehmen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Miriam Steimer — Ein Reporterherz in Peking
    Frank Kraushaar – Von der Geschichte in die Gegenwart
    Jeff Zhou – Verfechter der Globalisierung
    Hans-Jörg Schmerer – Chinaforscher an der Fernuni Hagen