Themenschwerpunkte


Qin Gang

Vize-Außenminister und möglicher Botschafter in Washington

Xi Jinping soll ihm vertrauen. Damit allein hat Qin Gang Zugang zum engsten Kreis der Führungselite in der Kommunistischen Partei. Nun wird er als einer der heißesten Nachfolge-Kandidaten für den Posten des scheidenden chinesischen Botschafters Cui Tiankai in Washington gehandelt. In einer Zeit, in der die USA und China neben Androhungen von Sanktionen, Grabenkämpfen um die internationale Vormachtstellung ihrer Länder und einer zunehmenden Entfremdung in der gegenseitigen Außenpolitik ständig anecken, kommt Qin in dieser Position umso mehr Bedeutung zu. Die Wahl von Qin Gang unterstreicht auch die Vermutungen, dass Qin hoch in der Gunst Xi Jinpings steht und darum mit dieser besonders heiklen Aufgabe betraut werden soll.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Jeff Zhou – Verfechter der Globalisierung
    Hans-Jörg Schmerer – Chinaforscher an der Fernuni Hagen
    Sergio Grassi – Rückkehr nach Peking
    Hannes Farlock – Neuer AHK-Chef in Hongkong