Themenschwerpunkte


Marc Matten – Chinas Gegenwart mit der Vergangenheit verstehen

Marc Matten forscht zu Zeitgeschichte Chinas.
Marc Matten ist Professor für Zeitgeschichte Chinas an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Das Interesse an China begann für Marc Matten mit einem Flohmarktbesuch in den 1990er-Jahren. Damals noch Schüler, fiel ihm ein Buch von Edgar Snow in die Hände, dem US-amerikanischen Journalisten, der seine Begegnung mit Mao Zedong in dem weltberühmten Bestseller „Roter Stern über China“ festhielt. Matten war fasziniert. „Als wenig später unsere Stadtbibliothek alte Bestände aussortierte, nahm ich alles mit, das mit China zu tun hatte.“

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Oliver Lutz Radtke – Vermittler für die großen Fragen unserer Zeit
    Ole Döring – Philosoph fürs menschliche Miteinander
    Philipp Mattheis – auf den Spuren des chinesischen Geldes
    Monika Li – Übersetzerin zwischen Taipeh und Berlin