Themenschwerpunkte


Julia Haes – China-Beraterin mit Weitblick

Julia Haes ist Gründerin des China-Instituts für die deutsche Wirtschaft.
Julia Haes ist Gründerin des China-Instituts für die deutsche Wirtschaft

Julia Haes hat Ideen. Sie möchte zum Beispiel einen Risikomonitor entwickeln, der deutschen Unternehmen hilft, Unwägbarkeiten in der Zusammenarbeit mit China besser einzuschätzen. „Mithilfe von künstlicher Intelligenz möchten wir politische Dokumente und Medienberichte aus China analysieren, um Entscheidungen zu erkennen, die sich gerade erst ankündigen“, erklärt die promovierte BWLerin, die im vergangenen Jahr in München das China-Institut für die deutsche Wirtschaft gegründet hat.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen