Themenschwerpunkte


Florian W. Mehring – Verhandlungstrainer

Florian W. Mehring Verhandlungstrainer, Gründer Shanghai Meilin und Partner Qingdao Mandragore

Wenn es um China geht, hat der Westen immer noch nicht verstanden, dass die Volksrepublik ein Staat ist, der tief verwurzelt ist im kommunistischen Denken. Das bemerkt der Sinologe und Verhandlungswissenschaftler Florian W. Mehring in seiner Arbeit immer wieder. Im Westen geistert immer noch die Idee herum, dass die chinesische Kultur in erster Linie vom Konfuzianismus oder Buddhismus geprägt sei. „Dabei hat jeder Chinese wenigstens unbewusst marxistische Denkmethoden internalisiert“, sagt der 43-Jährige. Das mache sich insbesondere bei Geschäftsverhandlungen bemerkbar, so seine Erfahrungen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Francis Kremer – Dem Fernweh gefolgt
    Scor – deutscher Rapper in Shenzhen
    Miriam Steimer — Ein Reporterherz in Peking
    Frank Kraushaar – Von der Geschichte in die Gegenwart