Themenschwerpunkte


Die Große Mauer aus Stahl

Xi Jinping bei seiner Rede zum 100. Gründungstag der KP China.

Die Welt blieb nicht stehen in China, als Staats- und Parteichef Xi Jinping gestern Morgen am Platz des Himmlischen Friedens in Peking die Rede zu 100 Jahre KP Chinas gehalten hat. Die Bauarbeiter unterbrachen die Arbeiten an den beiden neuen Brücken über den Liangma Fluss zwischen Kempinski Hotel und der Solana Shopping Mall nicht, obwohl die Rede über einen Livestream am Smartphone leicht zu empfangen ist. In Sanlitun Taikoo Li, einem der angesagtesten und edelsten Shopping- und Ausgehviertel Pekings, wird die Rede sogar über eine riesige Leinwand übertragenDoch der Public Viewing Spot ist bis auf eine Handvoll Zuschauer verwaist. Die Chinesen wissen, viel Neues wird ihr Präsident nicht sagen. Und stolz auf die Erfolge Chinas sind sie sowieso. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Neuer Seidenstraße droht in Italien die Sackgasse
    Chinas Bevölkerung schrumpft schneller als erwartet
    Die Treue zu Russland bröckelt
    Vor Parteitag: Xi räumt im Sicherheits-Apparat auf