Themenschwerpunkte


Wirecard: Merkel und das Treffen mit Xi

Im Bundestag braut sich Ärger für die Kanzlerin zusammen. Bei der Aufarbeitung der Wirecard-Affäre war am Mittwoch erneut ihr Engagement für das Skandalunternehmen bei einer China-Reise im September 2019 das große Thema. Die Abgeordneten der Opposition stellten in Berlin einen Zwischenstand der Ausschussarbeit vor – und kamen immer wieder auf die verhängnisvollen Fehleinschätzungen des Kanzleramts im Zusammenhang mit Wirecard zurück. Merkel muss dem Ausschuss am 23. April Rede und Antwort stehen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Xi bei den Saudis: Es geht um mehr als Öl
    Die Covid-Welle rollt
    Außenhandel schmiert ab
    Null-Covid-Politik endet – vorerst