Themenschwerpunkte


Warum China auf Hyperschall-Waffen setzt

Chinas Rakete DF-17 Dongfeng ausgestattet mit einem DF-ZF-Hyperschall-Gleitkörper auf einer Militärparade in Peking

Amerikas Führung ist alarmiert – und deshalb muss nun alles ganz schnell gehen. Zusammen mit Japan will man schnellstmöglich eine Verteidigungsstrategie gegen Hyperschall-Waffen entwickeln. Das vereinbarten Außenminister Antony Blinken und Verteidigungsminister Lloyd Austin Anfang des Monats mit ihren japanischen Amtskollegen. Als Grund wird in der gemeinsamen Erklärung genannt: eine „schnelle und undurchsichtige militärische Expansion, die das regionale strategische Gleichgewicht gefährdet„. Jeder weiß, wer damit gemeint ist: China – und vor allem Pekings erfolgreicher Test einer Hyperschall-Rakete.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Resignation im Null-Covid-Land
    „Der Lockdown wird noch viele Menschen an ihre Grenzen bringen“
    „China will den Westpazifik zu seinem Meer machen“
    Wahlkampf in Australien: Klare Kante gegen Peking