Themenschwerpunkte


Warum China auf Hyperschall-Waffen setzt

Chinas Rakete DF-17 Dongfeng ausgestattet mit einem DF-ZF-Hyperschall-Gleitkörper auf einer Militärparade in Peking
Chinas Rakete DF-17 Dongfeng ausgestattet mit einem DF-ZF-Hyperschall-Gleitkörper auf einer Militärparade in Peking

Amerikas Führung ist alarmiert – und deshalb muss nun alles ganz schnell gehen. Zusammen mit Japan will man schnellstmöglich eine Verteidigungsstrategie gegen Hyperschall-Waffen entwickeln. Das vereinbarten Außenminister Antony Blinken und Verteidigungsminister Lloyd Austin Anfang des Monats mit ihren japanischen Amtskollegen. Als Grund wird in der gemeinsamen Erklärung genannt: eine „schnelle und undurchsichtige militärische Expansion, die das regionale strategische Gleichgewicht gefährdet„. Jeder weiß, wer damit gemeint ist: China – und vor allem Pekings erfolgreicher Test einer Hyperschall-Rakete.

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Hongkongs schwieriges Comeback 
    Verschleppte Touristenvisa
    Chip-Technologie: EU-Abgeordnete wollen Transfer nach China stoppen
    Fidschi blickt nach Peking