Themenschwerpunkte


Diplomatische Zuspitzung

Kaum im Amt testet der neue amerikanische Präsident die chinesisch-amerikanischen Beziehungen. Am Samstag vor zwei Wochen meldete Taiwan, dass chinesische Militärflugzeuge tief in seinen Luftraum eingedrungen seien. Der Grund: Am selben Tag war die US-Marine mit dem Flugzeugträger USS Theodore Roosevelt in das Südchinesische Meer eingefahren – eine Übung, teilten die US-Streitkräfte mit. Die Financial Times berichtete sogar einen simulierten Luftangriff Pekings auf einen imaginären Flugzeugträger. Das amerikanische Militär betonte allerdings, dass zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestand. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    „Die Abkehr von China hätte einen hohen Preis“
    Tianjin wird Vorreiter der Digitalisierung von Häfen
    Habeck schmiedet Plan zur Abwehr Chinas
    Michel und Xi reden aneinander vorbei