Themenschwerpunkte


Taiwans Chip-Industrie hängt trotz allem an China

Taiwans Chiphersteller haben eine Vereinbarung zur Gründung einer eigenen Halbleiterausrüstungsindustrie unterzeichnet. Die Initiative der taiwanesischen Unternehmen ist eine Reaktion auf Washingtons Sanktionen, die im Mai 2020 von Ex-Präsident Donald Trump gegen China verhängt wurden. Wer US-Technologien, Software oder gar Anlagen bei der Halbleiterproduktion einsetzt, durfte demnach bestimmte chinesische Unternehmen wie Huawei nicht mehr beliefern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen