Themenschwerpunkte


Royole: Dehnbare Displays für Flugzeuge

Royole, ein chinesisches Start-up von flexiblen Displays will zusammen mit dem europäischen Flugzeugbauer Airbus die Kabinendisplays in Flugzeugen revolutionieren. Ende September präsentierten die beiden Unternehmen einen neuen Prototyp auf der Airshow China. „Indem wir anstelle von herkömmlichen Flüssigkristalldisplays auf flexible Displays setzen, können sowohl Kosten als auch Gewicht reduziert, Treibstoff gespart und die CO2-Emissionen in Flugzeugen gesenkt werden“, erklärt Hong Zhao, COO von Royole. Das Unternehmen ist eins der zehn sogenannten Unicorns im südchinesischen Shenzhen (China.Table berichtete). Diese Start-ups sind mehr als eine Milliarde US-Dollar wert. Gegründet wurde Royole von chinesischen Stanford-Absolventen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Neue Proteste trotz massivem Polizei-Aufgebot
    Wettrennen gegen die Zensur
    Augenzeuge in Shanghai: „Alles passierte spontan“
    Protest gegen Null-Covid: Der Funke springt über