Themenschwerpunkte


RCEP: Partner im Konflikt

Die Messebesucher trauten Anfang November in Shanghai ihren Augen nicht. Auf der dritten internationalen Import Messe (CIIE), die von Staats- und Parteichef Xi Jinping persönlich eröffnet wurde, hat die Präsenz Australiens gegenüber 2019 um 20 Prozent zugenommen. Mehr als 180 australische Unternehmen haben ihre Produkte ausgestellt. So viele wie noch nie. Verträge und Vereinbarungen im Wert von 350 Millionen US-Dollar wurden dabei unterzeichnet. „Wir können mit China zusammenarbeiten“, erklärte der australische Finanzminister Josh Frydenberg dazu.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Millionen Uni-Absolventen – und dennoch ein Mangel
    China für Scholz mehr Partner denn Rivale
    „Die Abkehr von China hätte einen hohen Preis“
    Tianjin wird Vorreiter der Digitalisierung von Häfen