Themenschwerpunkte


Prähistorisches Prosit: Alte Beweise für Bier in Südchina

In Qiaotou, einer Stadt in der südchinesischen Provinz Zhejiang wurden die bisher ältesten Beweise für Konsum von Bier bei Trauerritualen in China gefunden: Drei chinesische Forscher haben in einem Grabhügel neben zwei menschlichen Skeletten 50 intakte, mit abstrakten Mustern verzierte Tongefäße gefunden, die vor rund 9.000 Jahren gefertigt wurden. Einige der Töpfe ähnelten in der Größe heutigen Trinkgläsern, während andere an langhalsige „Hu-Gefäße“ erinnerten, die in späteren Zeiten zum Trinken von Alkohol verwendet wurden. Die drei Wissenschaftler berichteten von ihrem Fund in der US-amerikanischen interdisziplinären Wissenschaftszeitschrift PLOS One.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Xi lobt Jiang als Wirtschafts-Reformer
    Waymo und Zeekr: US-chinesische Ehe für Robotaxis
    Millionen Uni-Absolventen – und dennoch ein Mangel
    China für Scholz mehr Partner denn Rivale