Themenschwerpunkte


Pekings Umgang mit der Krise: Ein Stimmungsbild

Sui Qun, Galeristin aus Wuhan

„Ich denke, die chinesische Regierung hat sehr effizient gehandelt. Jetzt hat jeder einen Gesundheitscode, und die Verwaltungen arbeiten sehr schnell. Vor allem vorbeugende Maßnahmen sind verstärkt worden, und die Nachverfolgung ist sehr wissenschaftlich. Als wir beispielsweise vor einiger Zeit einen am Coronavirus Infizierten aus Shijiazhuang in Wuhan zu Gast hatten, wurde das Viertel, in der sich diese Person aufhielt, abgeriegelt und weiträumig getestet. Damit kann der Alltag woanders weiterlaufen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Neue Proteste trotz massivem Polizei-Aufgebot
    Wettrennen gegen die Zensur
    Augenzeuge in Shanghai: „Alles passierte spontan“
    Protest gegen Null-Covid: Der Funke springt über