Themenschwerpunkte


Marine dringt in das Seegebiet um Guam vor

Die Nervosität im Westpazifik steigt: Kürzlich durchquerte Chinas Marine die Celebessee, die Indonesien und die Philippinen voneinander trennt. Damit ist die Marine der Volksrepublik erstmals in den Teil des Pazifiks vorgedrungen, der auch das strategisch wichtige US-Territorium Guam umfasst. Die Pazifikinsel ist der westlichste Außenposten der Amerikaner im Pazifik, hier liegt die riesige Andersen Air Force Base. Mehr als 6.100 US-Soldatinnen und -Soldaten sind hier stationiert. Damit hat die Konfrontation zwischen den USA und China im südchinesischen Meer eine neue Qualität bekommen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Hongkong-Aktivist Samuel Chu: „Ich habe die Bewegung ins Weiße Haus getragen“
    Statt Straßen und Schienen: 5G-Netzwerke und Big Data 
    Forscher arbeiten am Auslesen von Gedanken
    China Railway steuert auf eine Billion Euro Schulden zu