Themenschwerpunkte


Liz Truss: Kein Bier mehr für Xi

Großbritanniens neue Premier Liz Truss schlägt gegenüber China kritische Töne an.
Premier Liz Truss schlägt gegenüber China kritische Töne an.

Die Gäste im „Plough“, der örtlichen Kneipe in englischen Cadsden, staunten im Oktober 2015 nicht schlecht über die beiden gut gekleideten Männer am Tresen. David Cameron und Xi Jinping hatten je ein dunkles Pint in der Hand und sprachen entspannt über die große Politik. Der Schein hat nicht getrogen, die Stimmung war an jenem Abend tatsächlich so gut wie die Beziehungen zwischen Großbritannien und China.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Hongkong: Das Schweigen der Expats
    Einschüchterungen in Genf: „Sie besetzen den öffentlichen Raum“
    Chinas wachsender Einfluss im Südpazifik
    EU-Firmen verlieren den Optimismus