Themenschwerpunkte


Hinter den Kulissen der Macht: Xis Neujahrsansprache

Xi Jinping bei der Neujahrsansprache vor Symbolen chinesischer Macht. Am Bildrand zu erkennen: die roten Telefone (links) und der museal wirkende Lochblattkalender (rechts).

Chinesen schätzen sich glücklich, weil sie den Jahreswechsel zweimal feiern dürfen (mit doppeltem Urlaubsanspruch). Sie freuen sich am 31. Dezember auf das westliche Neujahr und danach auf ihr traditionelles Neujahrs- und Familienfest (Chunjie), das dieses Jahr in der Nacht auf den 12. Februar beginnt. Aber nur einmal – am westlichen Silvestertag – spricht Präsident Xi Jinping direkt über TV zu ihnen aus seinem Büro im geheimnisvollen Zhongnanhai – dem Partei- und Regierungssitz. Seine Neujahrsrede ist in China Kult.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Habeck schmiedet Plan zur Abwehr Chinas
    Michel und Xi reden aneinander vorbei
    Städte mildern nach Protesten Lockdowns 
    China plant saubere Solar-Lieferkette