Themenschwerpunkte


Klimaplan für die Industrie: realistisch statt ambitioniert

Es sind Unternehmensnamen, die kaum in den Schlagzeilen auftauchen. Doch für das Weltklima sind sie relevanter als ganze Staaten. China Baowu, der größte Stahlproduzent der Welt, verursacht mehr CO2-Emissionen als Pakistan. Der chinesische Autobauer Saic Motors produziert CO2-Emissionen vergleichbar mit denen Argentiniens. Und der Hersteller von Baumaterial, China National Building Material Group, steht bei den Emissionen auf einer Stufe mit der Industrienation Frankreich.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen