Themenschwerpunkte


Hongkongs Brain Drain

Nach Angaben der taiwanesischen Einwanderungsbehörde ist die Zahl der Bürger aus Hongkong, die im vergangenen Jahr einen Aufenthaltstitel in Taiwan bekommen haben, so hoch wie seit drei Jahrzehnten nicht. Demnach erhielten 10.813 Hongkonger 2020 eine potentiell verlängerbare Kurzzeit-Aufenthaltserlaubnis und 1.576 eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis. 2019 waren es gerade mal 5.858 und 102. Es wird nicht bekanntgegeben, ob sich die Hongkonger, die eine Aufenthaltserlaubnis für Taiwan haben, tatsächlich überwiegend in Taiwan aufhalten. Dennoch ist es ein starker Anstieg, auch wenn es in absoluten Zahlen gesehen nur eine Minderheit ist. In Hongkong leben knapp 7,5 Millionen Menschen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Habeck schmiedet Plan zur Abwehr Chinas
    Michel und Xi reden aneinander vorbei
    Städte mildern nach Protesten Lockdowns 
    China plant saubere Solar-Lieferkette