Themenschwerpunkte


Habeck sucht die China-Alternative

Wirtschaftsminister Habeck in Singapur: die Asien-Pazifik-Konferenz
Wirtschaftsminister Habeck bei der Asien-Pazifik-Konferenz in Singapur

Das Timing hätte kaum besser laufen können für Wirtschaftsminister Robert Habeck. Während er am Freitagabend im Regierungsflieger auf dem Weg zur Asien-Pazifik-Konferenz der deutschen Wirtschaft in Singapur saß, meldeten die Koalitionsfraktionen in Berlin einen Durchbruch in der Handelspolitik: SPD, Grüne und FDP einigten sich zum einen, das lange umstrittene CETA-Abkommen zwischen der EU und Kanada komplett in Kraft zu setzen. Zum anderen sollen jetzt zügig neue Freihandelsabkommen mit Mexiko und Chile auf den Weg gebracht werden. Das sei „ein handelspolitischer Meilenstein“, kommentierte Habeck die Einigung, die auf seine Initiative zurückgeht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    China plant saubere Solar-Lieferkette
    Der unterschätzte Strippenzieher
    Lang lebe die Kröte: Jiang Zemin in Chinas Pop-Kultur
    Symbol der Proteste: Ein leeres weißes Papier