Themenschwerpunkte


Foxconn und Xiaomi drängen in E-Auto-Markt

Technologie-Konzerne drängen in China schon länger in die Elektromobilität. Firmen wie Baidu, Alibaba oder Tencent bieten Milliarden an Kapital und einiges an Know-how für das vernetzte Auto der Zukunft. Neu ist: Tech-Firmen wollen nun auch selber ganze Autos bauen. Gerade kündigte der erfolgreiche Smartphone-Hersteller Xiaomi an, bis zu zehn Milliarden US-Dollar in den Aufbau einer Elektroauto-Produktion zu investieren. Dafür wird Xiaomi eine Tochtergesellschaft gründen, in die zunächst rund 1,5 Milliarden Dollar fließen – mit Xiaomi-Gründer Lei Jun höchstpersönlich an der Spitze. „Dies wird das letzte Startup meiner Karriere sein“, sagte Lei in Peking.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Xi bei den Saudis: Es geht um mehr als Öl
    Die Covid-Welle rollt
    Außenhandel schmiert ab
    Null-Covid-Politik endet – vorerst