Themenschwerpunkte


Energie: China als Profiteur von Russlands Krieg?

Kohlekraft und erneuerbare Energien in China: Kohle wird weiterhin das Rückgrat der chinesischen Energieversorgung bleiben. Im Bild eine fast sechs Kilometer lange Kohlemine in Fushun.
Kohle wird weiterhin das Rückgrat der chinesischen Energieversorgung bleiben. Im Bild eine fast sechs Kilometer lange Kohlemine in Fushun.

In den ersten Tagen des Nationalen Volkskongresses (NVK) wurde einmal mehr deutlich: Die Energiesicherheit ist der politischen Führung derzeit wichtiger als die Klimaziele. Die Stromkrise des letzten Jahres und die infolge des Ukraine-Kriegs steigenden Preise für fossile Energierohstoffe sorgen die Verantwortlichen. Als zentrales Ziel der Energiepolitik steht deswegen die Sicherstellung der Versorgung im Mittelpunkt. Die Öl- und Gasförderung sowie der Kohlebergbau sollen ausgeweitet werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    In Afrika punktet die Seidenstraße weit vor der EU-Initiative
    Batterie-Recycling: China liegt weit vor Europa 
    Wasserstoff-Mobilität bleibt vorerst ein Traum
    Zu Krediten genötigt, zur Arbeit gezwungen