Themenschwerpunkte


Droht mit Evergrande ein neues HNA?

Als die Kommunistische Partei am 1. Juli in Peking ihren 100. Geburtstag feierte, waren unter den Gästen auch einige der einflussreichsten Unternehmer des Landes. Besondere Beachtung fand, dass mit Xu Jiayin der Chef des chinesischen Immobilienentwicklers Evergrande gesichtet wurde. Wollte der Unternehmer, der später Fotos von sich auf der Feier veröffentlichte, mit seinem Auftritt zeigen, dass er trotz aller finanzieller Probleme weiterhin in der Gunst Pekings steht? 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Hongkong am Jahrestag: Peking-rot statt autonom
    Null-Covid: Kriminelle nutzen Abschottung Hongkongs
    „Null-Covid“ für weitere fünf Jahre?
    Tschechischer EU-Ratsvorsitz: Was steht auf der China-Agenda?