Themenschwerpunkte


Digitalisierter Bergbau

Immer wieder wird China von Grubenunglücken heimgesucht. Erst im Januar waren in einer Goldmine bei Qixia in der ostchinesischen Provinz Shandong 22 Bergleute in rund 600 Meter Tiefe verschüttet worden. Über 600 Helfer waren im Einsatz, um die Kumpel zu bergen. Ein teurer Großeinsatz, bei dem am Ende der Bürgermeister wie auch der lokale Parteichef ihre Posten verloren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Millionen Uni-Absolventen – und dennoch ein Mangel
    China für Scholz mehr Partner denn Rivale
    „Die Abkehr von China hätte einen hohen Preis“
    Tianjin wird Vorreiter der Digitalisierung von Häfen