Themenschwerpunkte


Der Traum vom Strom aus dem All

China testet den Bau von Solarkraft-Werken im All, um die Erde mit Strom zu versogen. Zu sehen ist der Sonnenaufgang über der Erde aus dem All.

Auf der Suche nach neuen Formen der Energiegewinnung nehmen chinesische Forscher die Erdumlaufbahn für ein spektakuläres Experiment ins Visier. Bereits im Jahr 2028 – und damit zwei Jahre früher als zunächst geplant – will die Volksrepublik ihr Weltraum-Solarkraftwerksprogramm starten. Das berichtet die South China Morning Post unter Verweis auf eine Studie der Fachzeitschrift „Chinese Space Science and Technology“. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Wasserstoff-Mobilität bleibt vorerst ein Traum
    Zu Krediten genötigt, zur Arbeit gezwungen
    Klimawandel „großes Risiko für Chinas Modernisierung“
    Null-Covid zerstört Vertrauen